Zauberer Magisches Kabarett

Magisches Kabarett mit dem Zauberer und Kabarettisten „Karl-Heinz Dünnbier“.

Aktuelles Programm –  Varieté „Bauklötze staunen!“

Der Schauspieler Peter Leonhard ist ein verblüffend guter Zauberer und ein eloquenter Kabarettist. Ein Charmeur der alten Schule, der es filigran auf der Zunge hat.  Wortvirtuosität, satirischer Witz und originelle Zauberkunst sorgen für Unterhaltung auf hohem Niveau.

magisches Kabarett

In seinem aktuellen Programm schlüpft der Schauspieler, Kabarettist und Varietékünstler Peter Leonhard in Rolle des edlen Varietéhausmeisters Karl-Heinz Dünnbier. Da die Künstler aktuell im Streik sind, übernimmt der Hausmeister die Rolle der Artisten. So kommt er zu seiner großen Sternstunde und zeigt was er jahrelang geprobt und erlebt hat. Er wird zum charmanten Zauberer, filigranen Jongleur mit kuriosen Gegenständen und seinem eigenen Moderator voller Wortwitz. Als Highlight erleben sie ihn als Bauchredner, dessen Partnerin mit der Zunge denkt. Humorvoll und charmant wird das Publikum mit einbezogen. Sie und ihre Gäste werden verblüfft sein, lachen und einen Riesen Spaß erleben. Unterhaltung mit Tiefgang die ankommt!

Die Badische Zeitung schreibt über das Programm:

„Zum Publikumsliebling avancierte der Schwabe Peter Leonhard alias „Karl-Heinz Dünnbier“ mit frechen Sprüchen. Früher hätten die Schwaben es in Baden nicht leicht gehabt. Man habe sie beschimpft und mit faulen Eiern beworfen. Dann, zum Publikum: „Heute kann ich hier ungefährdet stehen. So tolerant sind Sie geworden!“ Was Leonhard von anderen Comedians unterscheidet: Er fügt erstaunliche Kunststücke in sein „G’schwätz“ ein. Aus einer Frotzelei über die schwäbische Kehrwoche wird ein tanzender Besen, der mit zwei Stöckchen in der Luft gehalten wird. Köstlich ist seine „japanische Kehrwoche“-Nummer, mit spitzen Karateschreien und einem Besen, der sich wie ein Rotor um den Zauberstab dreht.“

Oder das Offenburger Tagblatt schreibt:

„Den Anfang machte Kabarettist Peter Leonhard alias Herr Dünnbier, seines Zeichens stolzer Manager of Facilities im »Varieté Stuttgart« – also Hausmeister. Aus seinem neuen Programm »Dünnbiers Typen« beleuchtete er in klarem Oxford-Schwäbisch den historischen Konflikt zwischen Baden und Schwaben und führte – nicht zuletzt als Experte für japanische Kehrwochen – seine dreistufige Besenbalance durch“

Kabarettist oder doch Zauberer

Oft wird der Künstler gefragt: „Sind sie ein zauberhafter Kabarettist oder ein kabarettistischer Zauberer? Die Antwort darauf ist einfach: „Beides – und auf alle Fälle erleben die Zuschauer Verblüffung, Wortwitz und eine Menge  Spaß. Beim Zauberer und Kabarettisten ist somit auf jeden Fall Lachmuskeltraining angesagt. Ständiger gepflegter und stilvoller Kontakt mit dem Publikum, sorgen für humorvolle Unterhaltung an die Sie sich noch lange und gerne erinnern.

Kundenstimmen zum Programm:

Deutsche Vermögensberatung:
Sehr geehrter Herr Leonhard,
ihr Auftritt anlässlich unserer Firmenfeier war ein großer Erfolg. Noch heute wird in unserem Hause bewundernd über Ihr Repertoire gesprochen.
Sie haben nachhaltig komischen Eindruck hinterlassen…
Mich persönlich haben Sie mit Ihrer Professionalität überzeugt, indem Sie – ohne vorherige Absprache – unser Unternehmen in Ihre Aufführungen integriert haben.
Mein Kompliment! Ich denke dies war nicht Ihr letzter Auftritt bei uns…

 

Trumpf (Leonberg)
Ihr alter Ego, Herr Dünnbier, hat es von Anfang an geschafft, die Stimmung aufzuheitern und so manchen Mitarbeiter aus der Reserve zu locken. Aber auch mit erstaunlichen Zaubetricks, mit Artistik und gekonntem Jonglieren gelang es Ihnen, ihr Publikum in Ihren Bann zu ziehen.
Mit ihrem Können und ihren vielfältigen Darbietungen haben Sie im besonderen Maße zum Gelingen und zum Erfolg unseres Festes beigetragen. Hierfür nochmals herzlichen Dank.

MPR Werbefactory:
Was dann am Abend mit dem Auftritt von Herrn Dünnbier folgte, kann mit Fug und Recht als vorzügliches Varieté bezeichnet werden. Eine wundervolle Mischung aus Slapstick, Zauberkunst, Stand-Up Comedian und Jonglage. Sehr fein pointiert – immer treffend – nie übertrieben – einfach zum auf die Schenkel hauend komisch.

TÜV Südwest:

Ihre großartige Präsentation hat uns und unserem Publikum sehr gut gefallen und war das Highlight an diesem sehr gelungenen Festabend. Es war toll anzuschauen, wie sie unsere Gäste in Ihren Bann gezogen und sie „verzaubert“ haben.